Montag, 2. Mai 2011

Nachwuchs bei den Seidis

Wir haben vor kurzer Zeit drei Seidenhühner verloren. Da wir keine Krankheitsanzeichen gesehen haben und der Tierarzt auch nichts fest stellen konnte, schickten wir ein Huhn zur näheren Untersuchung ein. Leider fanden sie einen Leberriss, dieser ist auf Inzest beim Züchter zurück zu führen. Wir konnten also von unseren Hühnern keine Küken ausbrüten. Nun fing aber ein Huhn plötzlich an zu "hocken". Darum entschlossen wir uns kurzerhand Eier zu kaufen und diese der Henne unter zu legen. Nun erwarten wir in zwei Wochen Seidenhuhn mal Brahma Küken. Wir sind gespannt.

1 Kommentar: